Industrie gegen Begrenzung des Steuerabzugs von Managergehältern

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Bundesverband der Deutschen Industrie hat sich gegen eine gesetzliche Obergrenze für die steuerliche Abzugsfähigkeit von Spitzengehältern ausgesprochen. Eine Grenze von einer Million Euro, wie sie die SPD und ein ganze Reihe führender Unionspolitiker vertrete, sei willkürlich. Das sagte BDI-Präsident Hans- Peter Keitel der dpa. Die Auswüchse zu begrenzen sei in Ordnung. Aber zu glauben, man könne alles gesetzlich regeln, sei „einfach daneben“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen