In Malaysia auf Mückenschutz achten - Dengue-Fieber

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Malaysia-Urlauber sollten derzeit besonders gut auf einen konsequenten Mückenschutz achten. Das rät das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf. Anlass ist eine Häufung der Fälle von Dengue-Fieber in dem südostasiatischen Land.

Allein in der ersten Januarhälfte habe es mehr als 4200 Erkrankungen gegeben. Das seien dreimal mehr Fälle als im Vorjahreszeitraum gewesen. Dabei habe es mindestens zwölf Todesfälle gegeben. Aus dem Staat Kedah im Norden Malaysias seien zudem Fälle von Chikungunya-Fieber gemeldet worden. Bei dieser Infektion kann es zu anhaltenden Gelenkschmerzen kommen. Beide Krankheiten werden laut CRM nur durch Mücken übertragen.

Centrum für Reisemedizin: www.crm.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen