Beim Tannenglühen in Dirgenheim sind die Christbäume nur so ins Feuer geflogen.
Beim Tannenglühen in Dirgenheim sind die Christbäume nur so ins Feuer geflogen. (Foto: Blankenhorn)

Beim Tannenglühen des Musikvereins Kirchheim auf dem Festplatz in Dirgenheim sind die ausgedienten Weihnachtsbäume hoch ins Feuer geflogen und dort prasselnd verglüht.

Auch wenn das Wetter wenig einladend war, versammelten sich zahlreiche Kirchheimer beim Schützenhaus, um sich von ihren Christbäumen zu verabschieden und dabei noch ein letztes Mal auf ihn anzustoßen. Der Musikverein sorgte mit einem beheizten Zelt, beheizten Stehtischen, heißen und kalten Getränke sowie leckeren Würsten für das leibliche Wohl der Gäste, die es bis lange in die Nacht am Lagerfeuer aushielten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen