Immobilienfinanzierer Aareal schlüpft unter den Bankenschirm

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit dem Wiesbadener Immobilienfinanzierer Aareal schlüpft ein weiteres Finanzinstitut unter den Bankenrettungsschirm der Bundesregierung. Einer Mitteilung der Aareal Bank AG zufolge gewährt der Finanzmarktstabilisierungsfonds dem Institut eine sogenannte Stille Einlage in Höhe von 525 Millionen Euro sowie einen Garantierahmen für neue Emissionen im Volumen von bis zu vier Milliarden Euro. Die Maßnahme wird von der Bank ausdrücklich als Vorsorge dargestellt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen