Immergrüne Kübelpflanzen haben auch im Winter Durst

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Hobbygärtner unterschätzen im Winter häufig den Durst immergrüner Kübelpflanzen. Besonders auf das Gießen angewiesen sind alle Pflanzen, die unter Dach- und Mauervorsprüngen geschützt vor Regen stehen.

Wie viel Wasser benötigt wird, hängt von der Kübelgröße ab, so die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn. Wenn gegossen wird, sollte so viel Wasser auf einmal gegeben werden, dass es unten aus dem Topf wieder herausläuft. Bei Pflanzen in großen Kübeln können durchaus zehn Liter gebraucht werden. Auf das Düngen sollte im Winter aber grundsätzlich verzichtet werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen