Immer weniger vermögenswirksame Fondssparpläne

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Immer weniger Arbeitnehmer zahlen ihre vermögenswirksame Leistungen in einen Investmentfondssparplan ein. Die Zahl solcher Sparpläne mit vermögenswirksamen Leistungen hat 2008 erneut abgenommen.

Das teilt der Bundesverband Investment und Asset Management in Frankfurt mit. Mit 3,9 Millionen Depots verwalteten deutsche Kapitalanlagegesellschaften rund 633 000 Verträge weniger als ein Jahr davor. Auch 2007 und 2006 war die Zahl im Vergleich zu den Vorjahren geringer gewesen. Ein Grund sei, dass in Tarifverträgen vermögenswirksame Leistungen oft nicht mehr vorgesehen seien.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen