Immer mehr Deutsche nutzen Online-Banking

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Verbraucher in Deutschland erledigen ihre Bankgeschäfte zunehmend per Internet. So nutzen derzeit 38 Prozent aller Bundesbürger im Alter von 16 bis 74 Jahren das Online-Banking, teilt der IT-Branchenverband BITKOM in Berlin mit.

Innerhalb von fünf Jahren ist die Zahl der Nutzer damit von 13 Millionen auf 24 Millionen angestiegen. Zu erklären sei dies vor allem durch die geringeren Wartezeiten und die Nutzungsmöglichkeit auch am Wochenende, so BITKOM-Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer.

Im europäischen Vergleich befindet sich Deutschland damit auf Rang neun. Am häufigsten genutzt wird das Online-Banking in Finnland, wo 72 Prozent der Einwohner ihre Bankgeschäfte im Internet abwickeln. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Niederlande und Schweden. Die Zahlen der BITKOM basieren auf einer Erhebung der europäischen Statistikbehörde Eurostat.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen