Immenstaader Aquastaad hat seit Montag wieder geöffnet

Lesedauer: 2 Min
 Das Aquastaad.
Das Aquastaad. (Foto: www.gerhardkassner.de)
Schwäbische Zeitung

Immenstaad (sz) - Nachdem das Strand- und Hallenbad Aquastaad im Mai aus personaltechnischen Gründen geschlossen bleiben musste, freut sich Bürgermeister Johannes Henne, dass das Bad seit Montag wieder geöffnet ist. Der Betriebsleiter des Aquastaads, Ralf Kaiser, konnte mit seinem Kollegen Alfred Mailänder während der Schließzeit zwei neue Rettungsschwimmer ausbilden, die das Team nun ab Juni unterstützen werden. Da das Personal durch Krankheit noch nicht vollständig aufgestellt ist, wird das Bad eingeschränkt öffnen: Das Hallenbad öffnet täglich von 8.30 bis 12 Uhr und das Strandbad öffnet täglich von 10 bis 19 Uhr, teilt die Tourist-Information Immenstaad mit. Für die weitere Attraktivität des Aquastaads wurde im April diesen Jahres auf dem Spielplatz ein neues großes Spielgerät eingeweiht, heißt es in der Pressemitteilung weiter. . Außerdem können sich die Kinder im Planschbecken außen, beim Klettergerüst am See, im Sandhügel und auch an der Wasserrinne richtig austoben. Foto: Tourist-Info

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen