Im „Auerbachs Keller“ fließt wieder Wein aus dem Tisch

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein teuflischer Trick des Mephisto wird für Gäste im Leipziger Traditionslokal „Auerbachs Keller“ von sofort an Wirklichkeit. Wie von Goethe im „Faust“ beschrieben, fließt Wein aus einem hölzernen Tisch.

Verantwortlich für diese neue Attraktion ist aber nicht düstere Zauberei, sondern der Haushandwerker des Restaurants. Er hat die Konstruktion mit zwei Zapfhähnen für den Roten und den Weißen ausgetüftelt. Gäste können nach Angaben des Lokals Arrangements buchen - den „kleinen Schlampamp“ mit Wein so viel wie man mag und den „großen Schlampamp“ inklusive Drei-Gänge-Menü.

Website des Lokals: www.auerbachs-keller-leipzig.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen