Im Öffentlichen Dienst drohen Warnstreiks und Demos

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit Warnstreiks im öffentlichen Dienst in zahlreichen Bundesländern wollen die Gewerkschaften heute ihrer Forderung nach höheren Einkommen Nachdruck verleihen. Bei den Berliner Flughäfen werden von 07.00 Uhr an Beschäftigte auf dem Flughafen Schönefeld für zwei Stunden die Arbeit niederlegen. Das teilte die Gewerkschaft ver.di mit. Der Streikaufruf könnte auch Autofahrer treffen: Da er auch für die Straßenverwaltung gelte, seien Einschränkungen im Winterdienst möglich, so die Behörden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen