Hyundai-Geländewagen iX55 kommt im Mai nach Deutschland

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Hyundai erweitert sein Allrad-Programm und bringt im Mai den iX55 nach Deutschland. Der 4,84 Meter lange Geländewagen spielt in einer Liga mit BMW X5 und VW Touareg und kostet mindestens 42 290 Euro.

Das teilte der koreanische Hersteller bei der Präsentation in Leipzig mit. Der vom US-Modell Veracruz abgeleitete iX55 bekommt für Europa einen neuen V6-Diesel, der aus drei Litern Hubraum 176 kW/239 PS schöpft. Das reicht trotz 2,2 Tonnen Leergewicht für einen Sprintwert von 10,4 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Den Verbrauch gibt Hyundai mit 9,4 Litern an (CO2-Ausstoß: 249 g/km).

Serienmäßig hat der iX55 sieben Sitze, von denen die hinteren zwei im Ladeboden versenkt werden können. Weil zudem auch die Bank in der Mitte verschieb- und umklappbar ist, variiert das Fassungsvermögen des Kofferraums zwischen 598 und 1746 Litern. Zur Ausstattung zählen sechs Airbags, ESP, aktive Kopfstützen, Musikanlage und Klimaautomatik.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen