Hunderttausende Kinder im Gazastreifen brauchen Hilfe

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die UN-Organisation UNICEF hat die internationale Gemeinschaft zu mehr Hilfe für die notleidenden Kinder im Gazastreifen aufgefordert. „Viele Kinder im Gazastreifen haben das Gefühl, dass sie der Welt gleichgültig sind. Sie brauchen dringend unsere Hilfe“, betonte der Vorsitzende von UNICEF Deutschland, Jürgen Heraeus, in Köln. Rund 840 000 Kinder und Jugendliche seien den Bombardements ausgesetzt gewesen, mehr als 400 Jungen und Mädchen wurden getötet, fast 2000 zum Teil schwer verletzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen