HSV und Bremen im UEFA-Cup-Achtelfinale

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Nord-Clubs Hamburger SV und Werder Bremen haben das Achtelfinale im UEFA-Pokal erreicht. Die Bremer schafften nach dem 1:1 im Hinspiel gegen den AC Mailand noch die Sensation und zogen durch ein 2:2 bei den Italienern in die Runde der letzten 16 ein. Der HSV gewann 1:0 gegen den NEC Nijmegen. Dagegen schieden der VfL Wolfsburg nach einem 1:3 gegen Paris St. Germain und der VfB Stuttgart nach einem 1:2 gegen Titelverteidiger St. Petersburg aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen