Hopp wehrt sich gegen Hoeneß-Angriff

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

1899 Hoffenheim muss erst noch mit Mäzen Dietmar Hopp über eine Bonuszahlung für die Meisterschaft verhandeln.

„Daran haben wir noch keine Gedanken verschwendet. Die einzige Prämie, die wir vereinbart haben, ist eine Nicht-Abstiegs-Prämie“, sagte der Milliardär in einem Interview mit der Deutschen Presse- Agentur dpa vor dem Bundesliga-Spitzenspiel des Tabellenführers beim Meister FC Bayern. In der „Bild-Zeitung“ wehrte sich Hopp erneut gegen die Aussagen von Münchens Manager Uli Hoeneß, dass in Hoffenheim mehr bezahlt werde, als dort erzählt würde. „Ich würde nie im Leben solche Mutmaßungen in die Welt setzen“, meinte Hopp.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen