Hopfenhoheiten bilden sich im Brauen weiter

Lesedauer: 3 Min
 Hopfenprinzessin Hannah Wagner, Hopfenkönigin Anja Müller und Hopfenprinzessin Carolin Steuer (von links) bilden sich unter Anl
Hopfenprinzessin Hannah Wagner, Hopfenkönigin Anja Müller und Hopfenprinzessin Carolin Steuer (von links) bilden sich unter Anleitung von Braumeisterin Kathrin Nachbaur (zweite von rechts) im Brauen weiter. (Foto: oej)
Olaf E. Jahnke

Die neue Hopfenkönigin Anja Müller und die Prinzessinnen Carolin Steuer und Hannah Wagner sind inzwischen voll und ganz in ihre Ämter gestartet. Am vergangenen Samstag stand eine Lehrstunde über das Bierbrauen auf dem Programm.

Was unter „Läuterpausen“ und „Jodproben“ zu verstehen ist und was es mit der „Hopfengabe“ auf sich hat, erfuhren die drei Damen bei einem Kurs der „Brauakademie Argental“ in Rudenweiler. Am Ende gab’s sogar das „Hobbybrauer-Diplom“ für die Hopfenhoheiten von Braumeisterin Kathrin Nachbaur. Erste Erfahrungen in ihrer neuen Rolle als Hopfenprinzessin konnte Carolin Steuer kürzlich bereits auf einer Messe sammeln – inklusive Fragen von Besuchern und Auftritten vor Publikum: „Alle wollten Fotos – und irgendwie standen wir immer im Mittelpunkt. Auch wenn man privat eher schüchtern ist, hilft das Hoheiten-Outfit samt Schärpe und Krone“, stellte die Hopfenprinzessin fest.

Definitiv habe es ihr Spaß gemacht, berichtete auch Hopfenprinzessin Hannah Wagner. Das Selbstbewusstsein wachse, wenn man im Mittelpunkt stehe. Damit, für den Tettnanger Hopfen zu werben, kommen die drei gut zurecht, denn: „Für uns ist das halt Heimat.“

Als weitere Amtshandlungen haben die Hoheiten schon bei der Losaktion zur Tettnanger Autoschau die Gewinner ziehen dürfen – und bekamen auch gleich im Schuhhaus Jung entsprechendes Schuhwerk angepasst. Das sei Anfangs viel Freude, aber auch Aufregung gewesen, beschreibt Hopfenkönigin Anja Müller die ersten Tage.

Als nächstes sollen Autogrammkarten kommen, dann stehen die Ziehung der Weihnachtslosgewinner und die Jahreshauptversammlung des Hopfenpflanzerverbandes auf dem Programm.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen