Holzterrasse reinigen: Bürste und Sand reichen aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eine grobe Bürste und dazu bei Bedarf etwas Sand als Schleifmittel: Mehr Zubehör wird zum Reinigen einer Holzterrasse nach dem Winter in der Regel nicht benötigt.

In der kalten, nassen Jahreszeit bildet sich auf dem Holz häufig ein rutschiger Film aus Algen und Schmutzablagerungen, so der Holzabsatzfonds in Bonn. Einfaches Abbürsten schaffe jedoch Abhilfe. Werde ein Hochdruckreiniger verwendet, sollte auf spezielle Aufsätze für die Terrassenreinigung geachtet werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen