Hintergrund: Nominierungen der Haupt-Kategorien

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Hollywoods Filmakademie verleiht in der Nacht zum Montag zum 81. Mal die begehrten Oscars. Die Nominierungen in den wichtigsten Kategorien:

Bester Film: „Der seltsame Fall des Benjamin Button“, „Frost/Nixon“, „Der Vorleser“, „Milk“, „Slumdog Millionär“

Hauptdarstellerin: Anne Hathaway („Rachel Getting Married“), Angelina Jolie („Der fremde Sohn“), Meryl Streep („Glaubensfrage“), Melissa Leo („Frozen River“), Kate Winslet („Der Vorleser“)

Hauptdarsteller: Richard Jenkins („The Visitor“), Frank Langella („Frost/Nixon“), Sean Penn („Milk“), Brad Pitt („Der seltsame Fall des Benjamin Button“), Mickey Rourke („The Wrestler“)

Regie: Danny Boyle („Slumdog Millionär“), Stephen Daldry („Der Vorleser“), David Fincher („Benjamin Button“), Ron Howard („Frost/Nixon“), Gus Van Sant („Milk“)

Nebendarstellerin: Amy Adams („Glaubensfrage“), Penélope Cruz („Vicky Cristina Barcelona“), Viola Davis („Glaubensfrage“), Marisa Tomei („The Wrestler“), Taraji P. Henson („Benjamin Button“)

Nebendarsteller: Josh Brolin („Milk“), Robert Downey Jr. („Tropic Thunder“), Philip Seymour Hoffman („Glaubensfrage“), Heath Ledger („The Dark Knight“), Michael Shannon („Zeiten des Aufruhrs“)

Nicht englischsprachiger Film: „Der Baader Meinhof Komplex“ (Deutschland), „Die Klasse“ (Frankreich), „Departures“ (Japan), „Revanche“ (Österreich), „Waltz With Bashir“ (Israel)

Animationsfilm: „Bolt - Ein Hund für alle Fälle“, „Wall-E - Der Letzte räumt die Erde auf“, „Kung Fu Panda“

Kamera: „Der fremde Sohn“ (Tom Stern), „Benjamin Button“ (Claudio Miranda), „The Dark Knight“ (Wally Pfister), „Der Vorleser“ (Chris Menges und Roger Deakins), „Slumdog Millionär“ (Anthony Dod Mantle)

Filmmusik: „Benjamin Button“ (Alexandre Desplat), „Defiance“ (James Newton Howard), „Milk“ (Danny Elfman), „Slumdog Millionär“ (A.R. Rahman), „Wall-E“ (Thomas Newman)

Drehbuch (Original): „Frozen River“ (Courtney Hunt), „Happy-Go-Lucky“ (Mike Leigh), „Brügge sehen... und sterben?“ (Martin McDonagh), „Milk“ (Dustin Lance Black), „Wall-E“ (Andrew Stanton, Jim Reardon)

Drehbuch nach einer Vorlage: „Benjamin Button“ (Eric Roth), „Glaubensfrage“ (John Patrick Shanley), „Frost/Nixon“ (Peter Morgan), „Der Vorleser“ (David Hare), „Slumdog Millionär“ (Simon Beaufoy).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen