Hintergrund: Die deutsche Botschaft in Kabul

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In der Deutschen Botschaft in Kabul sind rund 40 Personen beschäftigt, in der Mehrzahl aus Deutschland entsandte Diplomaten. Eingerechnet ist auch das Sicherheitspersonal. Botschafter ist seit 2005 Hans-Ulrich Seidt.

Die diplomatische Mission in Kabul gehört zu den mittelgroßen deutschen Botschaften und hat alle „klassischen“ Abteilungen. Zu den wichtigsten Referaten gehört die Politische Abteilung, deren Hauptaufgabe die Förderung der bilateralen Beziehungen ist. Die Abteilung für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Humanitäre Hilfe und Wirtschaft koordiniert die Entwicklungszusammenarbeit.

An der Botschaft ist auch ein Militärpolitischer Beraterstab tätig. Er vertritt das Verteidigungsministerium und die deutschen Streitkräfte gegenüber der afghanischen Regierung und dem diplomatischen Korps.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen