„Hexe Lilli“ kämpft gegen den bösen Magier

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Seine „Fälscher“ haben im vergangenen Jahr den Oscar für den besten ausländischen Film nach Hause getragen.

Nun präsentiert der österreichische Regisseur Stefan Ruzowitzky einen klassischen Kinderfilm - eine Adaption der beliebten Bilderbücher von Ludger Jochmann alias „Knister“, in denen ein kleines Mädchen mit Hilfe eines Drachens und eines Zauberbuchs den Kampf gegen den bösen Magier aufnimmt. Alina Freund als Lilli ist nach Auffassung der Wiesbadener Filmbewertungsstelle eine „exzellente Wahl“. Das Prädikat „Besonders wertvoll“ sei auch deshalb gerechtfertigt, weil Ruzowitzky eine „kindgerechte Inszenierung mit einem guten Augenmaß für den Spannungsbogen“ gelungen sei.

(Hexe Lilli - Der Drache und das magische Buch, Deutschland/Österreich u. a., 89 Min., FSK o. A., von Stefan Ruzowitzky, mit Alina Freund, Sami Herzog, Anja Kling)

www.hexelilli-der-film.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen