Hertie-Investorengruppe will Landesbürgschaft

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Land Nordrhein-Westfalen soll der angeschlagenen Warenhauskette Hertie unter die Arme greifen. Eine Investorengruppe will schnell einen Antrag auf eine Bürgschaft bei der Landesregierung stellen. Das wurde nach einem Gespräch im Wirtschaftsministerium in Düsseldorf deutlich. Hertie- Insolvenzverwalter Biner Bähr hatte eine Entscheidung über die Zukunft der Warenhauskette bis Anfang März angekündigt. Angaben zu den Investoren wurden nicht gemacht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen