Der 56-jährige Hermann Rundel kommt aus der Seelsorgeeinheit Ravensburg-Süd nach Bopfingen.
Der 56-jährige Hermann Rundel kommt aus der Seelsorgeeinheit Ravensburg-Süd nach Bopfingen. (Foto: Diözese Rottenburg-Stuttgart)

Bopfingen / Neresheim / Ellwangen (ij) - Hermann Rundel,, bisher Pfarrer der Seelsorgeeinheit Ravensburg-Süd, wird im Herbst Pfarrer der Seelsorgeeinheit Ipf auf der Ostalb. Das hat die Diözese Rottenburg-Stuttgart mitgeteilt.

Hermann Rundel ist in Wangen im Allgäu geboren und aufgewachsen. Nach der Realschule absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Die Jahre von 1982 bis 1987 verbrachte er bei der Ordensgemeinschaft der Salvatorianer. Während dieser Zeit absolvierte Rundel ein Grundstudium in Religionspädagogik, bevor er in Eichstätt das Theologiestudium aufnahm, das er 1993 abschloss.

Nach der Pastoralausbildung im Rottenburger Priesterseminar wurde er 1995 in Neuhausen auf den Fildern zum Priester geweiht. Nach seiner Vikarszeit in Stuttgart-Neugereut und in Rottweil trat Rundel 1999 seine erste Pfarrstelle in Großengstingen an. 2008 wurde er Pfarrvikar in Ehingen. Seit 2012 leitete er die Seelsorgeeinheit Ravensburg-Süd.

Zur Seelsorgeeinheit Ipf gehören die Gemeinden Sankt Joseph in Bopfingen, Sankt Nikolaus in Aufhausen, Sankt Antonius in Baldern, Sankt Ottilia in Kerkingen, Christus König in Oberndorf am Ipf, Mariä Himmelfahrt in Unterriffingen und die Filialkirchengemeinde Sankt Gallus in Itzlingen.

Abschied nehmen muss dagegen die Neresheimer Seelsorgeeinheit von ihrem Pfarrer Adrian Warzecha. Der 48-Jährige wechselt im Herbst nach Künzelsau.

Nach Mutlangen kommt der 51-jährige Pfarrer Matthias Frank, der aus Ellwangen stammt. Er wird die Seelsorgeeinheit Limeshöhe betreuen, die die Pfarreien Sankt Georg in Mutlangen, Christus König in Großdeinbach und Sankt Maria in Wetzgau-Rehnenhof umfasst. Frank wurde 2014 zum Priester geweiht. Zuvor war er unter anderem als Bankkaufmann und als Bilanzbuchhalter tätig. (ij)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen