Herman van Veen zieht in Bregenz „Neue Saiten“ auf

Lesedauer: 2 Min
 Hermann van Veen
Hermann van Veen (Foto: show-Factory Entertainment)
Lindauer Zeitung

Herman van Veen ist in diesem Jahr auf „Neue Saiten“-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Am 24. März gibt er ein Konzert im Bregenzer Festspielhaus. Beginn ist um 19 Uhr.

1966 stand er zum ersten Mal auf der Bühne und seitdem reist der Holländer mit seinen Vorstellungen rund um die Welt. Laut Veranstalter weiß man nie, was er spielen wird. Seine Vorstellung kann sich von einem Tag auf den anderen ändern, wie er laut Pressemitteilung unlängst in der Elbphilharmonie Hamburg unter Beweis stellt. Mit auf Tour sind die Weltklassegitarristin Edith Leerkes und Sängerin/Geigerin Jannemien Cnossen, die niederländisch-spanische Perkussionistin Wieke Garcia und der junge virtuose Bassist Kees Dijkstra.

Die Tour wird – wie seit mittlerweile 50 Jahren – präsentiert von der Konzertdirektion Karsten Jahnke.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen