Helios Klinik Rottweil hat einen neuen Ärztlichen Direktor

Lesedauer: 3 Min
Prof. Dr. Dirk Becker
Prof. Dr. Dirk Becker (Foto: Helios Kliniken)
Schwäbische Zeitung

Seit rund 100 Tagen ist Prof. Dr. Dirk Becker (Foto: Helios Kliniken) als Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II im Rottweiler Krankenhaus tätig.

Er hatte die Abteilung von von Prof. Dr. Heiko C. Rath übernommen, der im vergangenen Jahr zum medizinischen Regionalgeschäftsführer der Helios Region Süd ernannt worden war.

Wie die Helios Klinik in einer Pressemitteilung mitteilt, folgt Becker nun seinem Vorgänger auch in der Position des Ärztlichen Direktors nach.

Becker war zuletzt als Chefarzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Intensivmedizin und Diabetologie am Krankenhaus Agatharied in Hausham tätig.

Sein Studium hat er an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, später an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg absolviert, teilt die Klinik mit. Bis zum Jahr 2001 war Becker in der Medizinischen Klinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg tätig, zuletzt als Oberarzt. 1997 hat er seine Habilitation erlangt, 2004 wurde er zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Becker ist Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, spezielle internistische Intensivmedizin sowie Flugmedizin. Darüber hinaus ist der 58-Jährige Diabetologe (DDG) und DEGUM-Kursleiter Stufe III.

Seine Bilanz nach 100 Tagen in der Rottweiler Helios Klinik laut Pressemitteilung: „Ich bin angenehm überrascht von dem kollegialen Betriebsklima hier in der Klinik. Es herrscht ein freundliches Miteinander, auch unter allen Chefärzten, und das macht die viele Arbeit angenehm.“ Neben dem menschlichen Aspekt lobt der neue Chefarzt auch die exzellente Ausstattung.

Und : „Ich mag die Kapelle im Krankenhaus sehr, ein schöner Ort der Ruhe und Einkehr.“ (pm)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen