Hela-Freunde Aulendorf: Daten & Fakten

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Gründung:

Der Verein ist 1993 gegründet worden. Mit fünf Hela-Traktoren fing damals alles an.

Mitglieder:

Derzeit haben die Hela-Freunde Aulendorf etwa 35 Mitglieder mit Traktoren.

Vorstand:

Seit der Gründung ist Dietmar Wild der Vorsitzende der Hela-Freunde.

Treffen:

Monatlich findet ein Schrauberstammtisch statt. Dort werden Erfahrungen ausgetauscht und alles besprochen, was mit Traktoren zu tun hat. Daneben gibt es im Sommer Grillfeste.

Termine:

Die Hauptsaison der Hela-Freunde Aulendorf sind die Sommermonate. Dann fahren die Mitglieder regelmäßig zu Oldtimertreffen in der Gegend.

Superlative

Das jüngste Mitglied:

Das jüngste Mitglied der Hela-Freunde Aulendorf ist der 22-jährige Stefan Gapp.

Das älteste Mitglied:

Das älteste Mitglied ist der 75-jährige Josef Wild.

Das schönste Erlebnis:

Dazu zählt der Vorsitzende Dietmar Wild das erste Hela-Treffen 2002 in Aulendorf. An diesem Tag wurde auch die Hermann-Lanz-Straße eingeweiht. „Dieser Tag hat uns noch mehr Ansporn gegeben“, sagt Wild.

Die teuerste Anschaffung:

Die Hela-Traktoren kosten, je nach Alter, Modell, Stückzahl und Zustand zwischen 800 und 5000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen