Heimspiele für FC 08 und Balingen

Lesedauer: 2 Min
Sportredakteur

In der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg stehen am Mittwoch, 11. April, Nachholspiele auf dem Programm. Der FC 08 Villingen und die TSG Balingen bestreiten Heimspiele.

Der FC 08 Villingen empfängt um 18 Uhr im Friedengrund den Tabellensechsten Bahlinger SC. Nach der jüngsten 0:2-Niederlage in Göppingen stehen die Villinger unter Druck. Die mit 44 Punkten den vierten Platz einnehmenden Schwarzwälder müssen gewinnen, wenn sie Anschluss an die ersten beiden Plätze halten wollen. Die Bahlinger, denen noch die 0:3-Hinspiel-Niederlage im Magen liegt, können mit einem Sieg nach Punkten mit dem FC 08 gleichziehen.

Die Partie TSG Balingen gegen SV Sandhausen U23 wird um 19 Uhr angepfiffen. Tabellenführer Balingen (54 Punkte) hat mit den Gästen noch eine Rechnung offen. Im Hinspiel gab es beim 0:1 in Nordbaden eine von bisher zwei Saison-Niederlagen. Die vom Wehinger Ralf Volkwein trainierte TSG-Mannschaft ist im Jahr 2018 noch ungeschlagen (vier Siege, drei Unentschieden). Die U23 des Zweitligisten aus Sandhausen hat ihre letzten sieben Spiele allesamt verloren und nimmt mit 16 Punkten den vorletzten Platz ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen