Hege erwartet im Pokal Aulendorf

Lesedauer: 2 Min

Heges Trainer Thomas Kristen erwartet ein schweres Spiel.
Heges Trainer Thomas Kristen erwartet ein schweres Spiel. (Foto: alho)

Vier Mannschaften messen sich am Mittwoch im Fußball-Bezirkspokal. Es geht um den Einzug ins Viertelfinale. Dort stehen bereits die Teams aus Meckenbeuren, Schlachters und Bad Wurzach. Die SGM Hege-Nonnenhorn/Bodolz erwartet zu Hause die SG Aulendorf (18.30 Uhr, in Bodolz). In der zweiten Partie empfängt der SC Unterzeil-Reichenhofen den TSV Eschach (18 Uhr).

Die SG Aulendorf ist in der Kreisliga A1 mit zwei Siegen in die Saison gestartet. Am Sonntag gewann das Team beim TSB Ravensburg mit 5:0. In der ersten Partie gewann das Team gegen Vogt mit 5:3. Zehn Tore in zwei Spielen bedeutet, dass die SG Aulendorf eine starke Offensive hat. Andreas Krenzler und Daniel Thomas haben jeweils drei Tore geschossen. Thomas Kristen, Trainer der SGM Hege-Nonnenhorn/Bodolz, ist sich der schweren Aufgabe bewusst. „Aulendorf ist eine starke Mannschaft und wir sind aktuell nicht komplett. Die Gäste sind Favorit.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen