Hattinger Feuerwehr feiert Jubiläum

Lesedauer: 2 Min

 Die Feuerwehr Hattingen feiert ihr 80-jähriges Bestehen.
Die Feuerwehr Hattingen feiert ihr 80-jähriges Bestehen. (Foto: Franz Dreyer)
Schwäbische Zeitung

Mit einem Festprogramm feiert die Hattinger Feuerwehr am kommenden Sonntag ihr 80-jähriges Bestehen. Das Jubiläum gibt Anlass, auf die Geschichte des Hattinger Feuerwehrwesens zurückzublicken. Offiziell wurde die Freiwillige Feuerwehr am 24. Februar 1938 auf das Drängen des damaligen Bezirksamts Engen gegründet. Aus den Unterlagen ergibt sich, dass bereits 1776 eine Vollzugsmeldung an das Amtsgericht Engen erfolgte, wonach den Vorschriften entsprechend etwa 180 Personen für das Feuerlöschwesen eingeteilt wurden. Walter Lohrer, der Sohn des ersten Kommandanten, am 15. Oktober 1949 als Kommandant gewählt, baute die Feuerwehr sukzessive auf. Auf ihn folgten Hermann Früh und Bernd Knittel sowie Simon Speck. Laut Brandchronik war die größte Herausforderung der Brand des voll belegten Kurhotels auf dem Witthoh am Karsamstag 1963. Beim Jubiläum können die Mitglieder auf ihren Dienst am Nächsten in den vergangenen 80 Jahren zurückblicken. Am Sonntag, 14. Oktober, startet das Festprogramm in der Witthohhalle um 10 Uhr bei einem Frühschoppen mit dem Musikverein Hattingen. „Feuerwehr zum Anfassen“ erleben die Festgäste ab 14 Uhr in der Rathaus- und Schulgasse. (wf) Foto: Franz Dreyer

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen