Handwerk fordert Abwrackprämie für Kleinbusse und Transporter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Als weiteren Schub für die Autoindustrie fordert das Handwerk die Ausweitung der Abwrackprämie auf Nutzfahrzeuge. Die meisten Handwerksbetriebe hätten einen relativ alten Fuhrpark von Transportern und Kleinbussen, sagte der Chef des Zentralverbandes ZDH, Otto Kentzler, der „Passauer Neuen Presse“. Die ostdeutschen Unternehmerverbände schlagen eine Abwrackprämie für Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen vor. Die Bundesregierung stellt 1,5 Milliarden Euro für die Abwrackprämie für Altautos zur Verfügung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen