Handel soll irisches Schweinefleisch aus Regalen nehmen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Irisches Schweinefleisch soll auch in Deutschland aus den Kühlregalen genommen werden. Dazu hat das Bundesagrarministerium aufgerufen. Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Das möglicherweise dioxinbelastete Fleisch ist nur dann eine Gefahr für die Gesundheit, wenn man sehr viel davon isst. Irland hatte am Wochenende bekanntgegeben, dass das Fleisch einiger Farmen mit dem krebserregenden Dioxin belastet ist. Ob dieses Fleisch auch nach Deutschland exportiert wurde, ist unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen