Hamburger SV muss um Weiterkommen zittern

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Hamburger SV ist im Achtelfinal-Hinspiel des UEFA-Pokals nicht über ein 1:1 gegen Galatasaray Istanbul hinausgekommen und muss um den Einzug ins Viertelfinale bangen. Obwohl die Türken in Hamburg von der 53. Minute an zu Zehnt spielen mussten, nachdem Innenverteidiger Emre Asik wegen einer „Notbremse“ die Rote Karte gesehen hatte, reichte es nur zum Tor von Marcel Jansen. Das Rückspiel findet am kommenden Donnerstag in Istanbul statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen