Erfolgreich für die Turnerschaft Friedrichshafen (von links): Sophie Jankowiak, Dana Urbach, Anna Fricker. Nicht auf dem Bild: M
Erfolgreich für die Turnerschaft Friedrichshafen (von links): Sophie Jankowiak, Dana Urbach, Anna Fricker. Nicht auf dem Bild: Maria Merk. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Vier Turnerinnen der TS Friedrichshafen hatten sich bereits im März beim Gaufinale des Turngaus Oberschwaben für die Bezirksmeisterschaften Süd des Schwäbischen Turnerbundes qualifiziert. Diese wurden am vergangenen Samstag in Biberach in der Wilhelm-Leger-Sporthalle ausgetragen. Am Ende holte Anna Fricker den Bezirksmeistertitel.

Laut Pressemitteilung musste als Erstes Dana Urbach in der Altersklasse AK 12 antreten. Trotz eines Sturzes vom Schwebebalken erreichte sie einen guten zwölften Platz im Feld von 17 Teilnehmerinnen.

Maria Merk, die im Frühjahr das Gaufinale noch souverän für sich entscheiden konnte, war durch Krankheit nicht in Topform. Trotzdem erkämpfte sie sich in einem sehr starken Starterfeld von insgesamt 23 Teilnehmerinnen einen bemerkenswerten elften Platz.

Am erfolgreichsten aus Sicht der Turnerschaft Friedrichshafen war die D-Jugend der Altersklasse zehn Jahre. Hier hatten sich 27 Mädchen aus dem Turnbezirk Württemberg Süd für die Teilnahme qualifiziert. Sophie Jankowiak, ebenfalls Siegerin des Gaufinales, und Anna Fricker, Drittplazierte bei der Qualifikation, vertraten die Farben der Turnerschaft Friedrichshafen.

Erstes Station für die jungen Häflerinnen waren die Übungen am Boden. Anna erzielte hier die Tageshöchstwertung von 15,4 Punkten und lag nach dem ersten Durchgang vor Sophie Jankowiak in Führung. Beide Mädchen zeigten auch bei den nachfolgenden Geräten (Sprung, Reck und Balken) hervorragende Leistungen. Anna Fricker war in diesem Tag nicht zu schlagen: Sie konnte den Wettkampf verdient für sich entscheiden. Sophie Jankowiak erreichte als Dritte auch das Siegertreppchen. Beide Turnerinnen haben sich dadurch für das P-Stufen Landesfinale Ende Juni in Weil der Stadt-Schafhausen qualifiziert.

Begleitet beim Wettkampf wurden die Mädchen von ihrer hochzufriedenen Trainerin Karin Bretzel, die durch ihr Engagement an diesen Leistungen maßgeblich beteiligt ist. Für die Turnerschaft sind die Podestplätze außerdem ein Indiz für den großen Trainingsfleiß der Mädchen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen