Guttenberg will mit „Opel-Ländern“ sprechen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg spricht heute mit den betroffenen Landesregierungen erstmals über das Rettungskonzept für den angeschlagenen Autobauer Opel sprechen. Die Gespräche hätten zunächst informativen Charakter, erklärte Guttenberg. Der Autobauer Opel hatte gestern ein Rettungskonzept vorgelegt, das als Kernpunkt mehr Selbstständigkeit vom amerikanischen Mutterkonzern General Motors vorsieht. Der Autobauer benötigt neues Kapital von mehr als sieben Milliarden Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen