Guttenberg und Rüttgers pochen auf rasches Konzept von Opel und GM

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg und NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers haben von Opel und dessen Mutterkonzern GM erneut verlangt, rasch ein Zukunftskonzept vorzulegen. Guttenberg sagte der „Bild am Sonntag“, es sei dringend geboten, dass General Motors Europe und Opel „schnell ein substantielles Konzept vorlegen, wie sie auf einer wirtschaftlich gesunden Grundlage Arbeitsplätze sichern wollen“. Rüttgers äußerte sich optimistisch, dass Opel gerettet werden kann.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen