Guttenberg lotet in Washington Opel-Rettung aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg will auf seiner US-Reise Möglichkeiten für eine Rettung von Opel ausloten. Heute Abend trifft er sich mit GM-Chef Rick Wagoner. Guttenberg hatte erneut moniert, dass die Opel-Mutter GM bisher keine Antworten auf zentrale Fragen wie die Rechte an Patenten oder Marken auf den Tisch gelegt habe. Inzwischen heißt es aus Regierungskreisen, dass es für Opel interessierte Investoren gebe. Diese würden allerdings dadurch abgeschreckt, dass GM noch kein tragfähiges Konzept vorlegt habe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen