Guttenberg in die USA abgereist

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ist zu seinem Antrittsbesuch in die USA abgereist. Er will mit der US-Regierung sowie der Spitze des Autobauers General Motors Lösungen für die Krise der deutschen GM-Tochter Opel ausloten. Morgen Abend trifft Guttenberg in Washington mit GM-Chef Rick Wagoner zusammen. Übermorgen berät er die Situation mit dem neuen US- Finanzminister Timothy Geithner und dem Wirtschaftsberater von Präsident Barack Obama, Larry Summers.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen