Gutmadingen trifft auf Hegauer FV

Lesedauer: 2 Min
he

Nach dem 1:1-Remis beim SV Denkingen geht der südbadische Fußball-Landesligist FC Gutmadingen die Partie gegen den Hegauer FV mit gestärktem Selbstvertrauen an. Das Spiel wird am Samstag um 16 Uhr angepfiffen.

„Der verdiente Punktgewinn tat der Mannschaft gut und sollte ihr den nötigen Auftrieb geben. Die Stimmung war in dieser Woche im Training deutlich besser und wir haben uns auf diese Begegnung intensiv vorbereitet“, sagte Trainer Steffen Breinlinger. Man will gegen den Mitaufsteiger aus dem Hegau wieder einen Tick defensiver agieren. „Nach vorne sind wir immer für ein Tor gut. Es heißt aber hinten gut zu stehen“, weiß Breinlinger, wo er die Hebel ansetzen muss.

Trainer Steffen Breinlinger kennt die Kicker aus dem Raum Engen bestens und will sie nicht ins Spiel kommen lassen. Ein besonderes Augenmerk muss auf Torjäger Markus Müller, der bereits zehn Saisontreffer erzielte, gelegt werden.

Ein Dreier würde dem FC Gutmadingen nach vier sieglosen Spielen gut tun. Der Hegauer FV musste am vergangenen Spieltag gegen den FC Löffingen eine mehr als unglückliche 1:2 Heimniederlage einstecken. Vielleicht hat dies den Tabellensechsten etwas verunsichert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen