Guter Start für Kaymer in Dubai

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Martin Kaymer hat bei den Dubai Desert Classic der Golfprofis einen guten Start hingelegt.

Der 24-Jährige spielte zum Auftakt der mit 1,7 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der Europa-Tour eine 70er-Runde und lag damit auf dem Par-72-Kurs im Emirates Golf Club auf dem geteilten 22. Rang. Allerdings musste der erste Durchgang wegen Dunkelheit abgebrochen werden, da der Start am Morgen wegen Nebels um mehr als zwei Stunden verschoben werden musste.

Zahlreiche Golfprofis konnten die erste Runde deshalb nicht zu Ende spielen, so auch der Ratinger Marcel Siem, der nach dem 14. Loch von der Dunkelheit gestoppt wurde. Bis dahin lag der 28-Jährige mit einem Schlag unter Par gut im Rennen. Die Führung übernahm der 19 Jahre alte Rory McIlroy aus Nordirland, der am ersten Tag eine starke 64er-Runde spielte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen