Großwetterlagen verändern sich immer schneller

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die für das Wetter in Mitteleuropa bestimmenden Großwetterlagen verändern sich immer schneller. „Im Vergleich zu den vergangenen 120 Jahren ist die Veränderung im jetzigen Jahrzehnt extrem ausgeprägt“, sagte der Meteorologe Wolfgang Fricke vom Deutschen Wetterdienst in einem Gespräch mit der dpa. „Wir entfernen uns immer schneller von der Situation, wie sie 1881 zu Beginn der Wetterklassifizierung geherrscht hat“, sagte Fricke in Bremerhaven.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen