Große Lawinengefahr in Bayerns Bergen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Bayerns Bergen besteht durch anhaltende und ergiebige Schneefälle oberhalb von 1400 Metern große Lawinengefahr. Das entspricht der zweithöchsten Warnstufe, wie der Lawinenwarndienst mitteilte. Schon geringste Belastungen können Lawinen auslösen. Aber auch unterhalb von 1400 Metern gebe es Gefahrenbereiche, vor allem vom Schnee eingewehte Hangzonen und triebschneegefüllte Mulden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen