Große Koalition will bis zur Wahl durchhalten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die FDP hat sich mit ihrer Forderung nach einer vorgezogenen Bundestagswahl im Juni bei den anderen Parteien eine Abfuhr geholt. SPD und Union versprachen trotz zunehmender Streitigkeiten bis zum regulären Wahltermin Ende September durchzuhalten. Gleichzeitig machten sich die Koalitionspartner aber auch weiter gegenseitig Vorwürfe. Einer der Streitpunkte ist, wie dem angeschlagenen Autobauer Opel geholfen werden kann.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen