Graugänse fühlen sich am Ufer des Bodensees scheinbar wohl

Lesedauer: 1 Min
 Gänseauflauf am Bodensee.
Gänseauflauf am Bodensee. (Foto: Reinhold Köfer)
Schwäbische Zeitung

Die Graugänse scheinen sich am Bodensee immer wohler zu fühlen, meint SZ-Leser Reinhold Köfer aus Markdorf.

Sein Bild zeigt die Tiere, die am Sonntag auf einem Ufergrundstück in Seefelden, Richtung Maurach/Birnau, grasten oder sich dort direkt am Ufer beziehungsweise auf dem See tummelten. Immer mehr dieser großen Vögel nutzen das Bodenseegebiet als Winterquartier, bevor sie zur Brutzeit wieder in den hohen Norden fliegen, erklärt Reinhold Köfer. Allerdings nicht alle, da die Bodenseeregion mittlerweile durch diese Spezies an Gänsen auch als Brutquartier wohl für ganz gut befunden wird. 

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen