Grammy für „Raising Sand“ von Plant und Krauss

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Erfolgsplatte „Raising Sand“ ist mit einem Grammy für das beste Folkalbum geehrt worden. Led-Zeppelin-Sänger Robert Plant und die amerikanische Bluegrass-Queen Alison Krauss erhielten in Los Angeles die begehrte Auszeichnung. Der Preis gehört zu den Ehrungen, die bereits vor der eigentlichen Gala im Internet bekanntgegebn wurden. Die Zeremonie soll um 2.00 Uhr deutscher Zeit beginnen. Die Grammys sind der wichtigste amerikanische Musikpreis. Zu den Favoriten zählen US-Rapper Lil Wayne und die Band Coldplay.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen