Google Latitude zeigt Position von Freunden

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Latitude heißt ein neuer Google-Service, der Handy-Nutzern den momentanen Standort von Freunden anzeigt. Laut Google Deutschland in Hamburg handelt es sich dabei um eine Ergänzungsfunktion für Google Maps für Mobiltelefone.

Die Funktion wird über das Google-Konto aktiviert. Anschließend können zum Beispiel Freunde eingeladen werde, Google Latitude ebenfalls zu nutzen. Wenn diese die Einladung annehmen, erscheint das Profilbild des Nutzers im Handy-Display auf der Google-Karte.

Bei Google weiß man laut Pressesprecher Stefan Keuchel um die Befürchtungen vieler Verbraucher hinsichtlich des Datenschutzes: „Deshalb haben wir auch mehrere Sicherungen eingebaut, die garantieren, dass der Nutzer die totale Kontrolle hat.“ Demnach kann der Anwender seine Position jederzeit vor einzelnen oder allen Nutzern verbergen.

Keuchel betont, dass es sich bei Latitude nicht um eine Funktion handelt, die wie GPS auf wenige Meter exakt arbeitet. Die Genauigkeit der Positionsangabe liege maximal bei rund 200 Meter. Abgesehen davon könnten die Nutzer zum Beispiel festlegen, dass nur angezeigt wird, in welcher Stadt sie sich gerade befinden. Latitude ermittelt den Standort des Anwenders mit Hilfe der Positionssignale, die dessen Handy regelmäßig an Mobilfunkbasisstationen sendet.

Die Idee hinter Latitude: Einander bekannte Personen, die sich zufällig in Reichweite befinden, sollen sich spontan verabreden können. Es genüge ein Klick auf das Icon eines Freundes auf der Landkarte, um sich mit diesem zum Beispiel per Anruf, SMS oder E-Mail in Verbindung zu setzen. Latitude könne dann gleich eine Wegbeschreibung zu dessen Standort liefern.

Google Latitude steht seit Mittwoch (4.2.) unter anderem für die meisten BlackBerry-Handys und für Mobiltelefone zur Verfügung, die Windows Mobile 5.0 und höher nutzen sowie für Smartphone, die mit Symbian S60 arbeiten. In den kommenden Tagen will Google auch eine Unterstützung für das G1 sowie für das iPhone anbieten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen