Glos darf nicht zurücktreten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Überraschend hat CSU-Chef Horst Seehofer das Rücktrittsangebot von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos abgelehnt.Er sprach dem 64-Jährigen sein Vertrauen aus. Zuvor hatte Glos in einem Brief an Seehofer um seinen Rücktritt gebeten. Als Gründe nannte er darin neben seinem Alter auch eine notwendige Erneuerung der CSU. Kanzlerin Merkel hatte Glos von seiner Entscheidung telefonisch unterrichtet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen