„Glaubensfrage“: Theaterverfilmung mit Oscar-Stars

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit fünf Nennungen für einen Golden Globe ist die herausragend gespielte Theaterverfilmung von John Patrick Shanley ins neue Jahr gestartet. Überdies wurde Meryl Streep für ihre Darstellung einer Nonne ebenfalls nominiert.

Das darstellerische „Gipfeltreffen“ der Oscar-gekrönten Stars Streep („Mamma Mia!“) und Philip Seymour Hoffman („Capote“) wird von ebenso exzellenten Nebendarstellern flankiert. In den 1960er Jahren - in der Ära von Papst Johannes XXIII. - treffen eine strenge, prinzipientreue Ordensfrau und ein aufgeklärter, liberaler Priester aufeinander. Der Konflikt entzündet sich, als dem Geistlichen unterstellt wird, einem Schüler zu nahe gekommen zu sein.

(Glaubensfrage, USA 2008, 103 Min., FSK o. A., von John Patrick Shanley, mit Meryl Streep, Philip Seymour Hoffman, Amy Adams)

www.glaubensfrage-derfilm.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen