Gewerkschaften wollen über Bahn-Warnstreik informieren

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Tarifkonflikt bei der Bahn wollen die Gewerkschaften Transnet und GDBA heute über das Ausmaß der angekündigten Warnstreiks an diesem Donnerstag informieren. Fahrgäste sollen sich dann darauf einstellen können, welche Regionen zu welchen Tageszeiten betroffen sind. In Frankfurt kommen die Gewerkschaften am Morgen zur dritten Verhandlungsrunde mit dem Konzern zusammen. Personalvorstand Norbert Hansen hatte den Einigungswillen der Bahn betont und zu einem Verzicht auf die Warnstreiks aufgerufen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen