Gewerkschaften beharren auf Angebot der öffentlichen Arbeitgeber

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Tarifunion des Beamtenbundes dbb hat die Forderung nach einem Angebot der öffentlichen Arbeitgeber im Tarifstreit mit den Ländern bekräftigt. „Wir erwarten endlich ein verhandlungsfähiges Angebot“, sagte dbb-Verhandlungsführer Frank Stöhr in Saarbrücken. Die Verhandlungen zwischen Gewerkschaften und den Ländern gehen am Wochenende in die dritte Runde. ver.di und die ddb fordern acht Prozent, mindestens aber 200 Euro mehr Geld. Die Arbeitgeber haben noch kein Angebot vorgelegt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen