Gerichtsverfahren im Fall Kardelen „wahrscheinlich in der Türkei“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Einen Tag nach der Festnahme des mutmaßlichen Mörders der achtjährigen Kardelen aus Paderborn geht die zuständige Staatsanwaltschaft in Didim von einem Prozess in der Türkei aus. „Wahrscheinlich ist die Gerichtsverhandlung in der Türkei“, sagte ein Sprecher der dpa in Istanbul. Justizakten aus Deutschland seien eingetroffen, bereits übersetzt und damit fertig zur Verwendung. Der mutmaßliche Täter Ali Kur war gestern in Didim an der türkischen Mittelmeerküste festgenommen worden. Er soll die Tat bestreiten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen