Gerettete Wale in Australien erneut gestrandet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Australien sind sechs der zehn geretteten Wale erneut gestrandet. Spaziergänger fanden die bis zu sechs Meter langen Grindwale keine 24 Stunden nach ihrer Rettung auf dem Trockenen, teilte die Umweltbehörde mit. Der Strand war nur sechs Kilometer von der Flinders-Bucht südlich von Perth entfernt, wo Helfer die Tiere nach einer dramatischen Rettungsaktion ausgesetzt hatten. Wissenschaftler wissen bis heute nicht, warum Wale in seichtes Gewässer schwimmen, aus dem sie selbst nicht zurück ins Meer kommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen