wit

Die Wildschwäne empfangen heute um 19.30 Uhr in ihrem letzten Testspiel das College-Team der Carleton Ravens aus Ottawa.

Die Serie von insgesamt sieben Testspielen, bislang gab es vier Siege und zwei Niederlagen, wird mit einem Heimspiel gegen die Carletown Ravens aus der kanadischen Hauptstadt Ottawa beendet. Jedoch sind die Wild Wings nicht komplett. Simon Danner fällt mit Knieproblemen aus. Ob der 32-Jährige beim Saisonstart in einer Woche fit ist, ist fraglich. Danner soll noch untersucht werden. Der Auftakt gegen Ingolstadt am kommende Freitag sollte jedoch für die Verteidiger Mirko Sacher und Christopher Fischer kein Problem sein. Coach Thompson wird Stürmer Alexander Weiß schonen. „Er ist etwas erkältet, und wir wollen kein Risiko eingehen“, so Thompson über den Neuzugang aus Wolfsburg. „Ich möchte dafür Max Hadraschek und Julian Kornelli etwas mehr Eiszeit geben. Außerdem werde ich Troy Bourke in der zweiten Reihe mal als Mittelstürmer ausprobieren.“ Das Tor wird von Beginn an Dustin Strahlmeier hüten. „Vielleicht bringe ich auch noch Ilya Sharipov, das mache ich vom Spiel abhängig“, so Thompson. Über den Gegner Carleton Ravens hat sich Thompson beim Freiburger Trainer, seinem Landsmann Peter Russell informiert. „Die spielen hart, das ist ein guter Test für uns.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen